Theatersaison 2019 /2020

– das Theater kann beginnen

Gleich zum Anfang des nächsten Jahres wollen viele Theater begeisterte wieder gemeinsam Theaterluft schnuppern. Rosi Hertle organisiert wieder den Kauf der Schnupper-Abo Karten. Alle, die bisher dabei waren, sind bereits von ihr angeschrieben worden. Wer auch gerne unter netten Leuten einige schönen Stunden im Theater verbringen möchte, wende sich bitte direkt an Rosi Hertle. Wenn Ihr sie nicht telefonisch erreichen könnt, sprecht bitte auf den AB und hinterlasst eure Telefonnummer. Sie ruft dann zurück.

Telefonnummer Rosi Hertle: 05406-7434




Endlich ist es soweit – BiKult fängt an umzuziehen

Hallo liebe BiKultler,

die Ungewissheit ist vorbei: BiKult zieht in die Belmer Mühle.

Der Umzug in Räumlichkeiten des Belmer Heimat- und Wandervereins in der Belmer Mühle, Lindenstraße 68, mit dem wir gleich im neuen Jahr beginnen wollen, wird uns viel Arbeit abverlangen. Daher bitten wir um Verständnis dafür, dass im Januar keine Veranstaltungen angesetzt werden.

Die erste BiKult-Veranstaltung wird somit die traditionelle Boßel-Tour mit anschließendem Grünkohl-Essen sein

am Samstag, den 1. Februar 2020 (siehe später auf www.bikult.de unter „Veranstaltungen“).

Wir werden bei dem Umzug auf tatkräftige Hilfe aus dem Mitgliederkreis angewiesen sein und bitten zu gegebener Zeit um Unterstützung.

Unsere Telefonnummer mit Anrufbeantworter,  05406 8179594,  bleibt bis auf Weiteres unverändert, ebenso die E-Mail-Adresse info@bikult.de

Euer BiKult Vorstand




BiKult boßelt

Auch in diesem Jahr gehen wir wieder Boßeln. Wir treffen uns am

Samstag, 01. Februar 2020 um 14:30 Uhr an der Belmer Mühle.

Über den Bruchweg geht es zum Hotel Meier in Haltern. Dort wartet ab 18:00 Uhr ein deftiger Grünkohl mit allerlei Beilagen auf uns.

Die Boßel-Utensilien wie Handwagen, Kugeln, Kugel-Kraber und Getränke bringen wir mit. Die Getränke sind wie immer frei.

Für den Grünkohl  bitte 16,00 € auf das BiKult Konto überweisen.

Die Getränke in der Gaststätte zahlt jeder selber.

Eine Anmeldung online, hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

HJBruns




Nachtwächter on Tour  –  mit dem Nachtwächter durch Vörden

Eine sehr vielversprechende Veranstaltung wird uns BiKultlern heute Abend geboten. Mit volkstümlichen, grausam-gruseligen, aber auch biblischen und humorvollen Geschichten führt uns der ehrenamtliche Nachtwächter, Joseph Strieker durch das nächtliche Vörden. Mit Brand-Horn, Hellebarde und Sturmlaterne führt er uns ca. 1,5 bis 2 Stunden durch dunkle Gassen und Hinterhöfe seines Heimatortes.

Der Obolus von 18 € beinhaltet die Nachtwächter-Führung. Als Starter wird ein „Moorwässerchen“ gereicht. Auf halber Strecke wärmen wir uns bei einem leckeren, hausgemachten Glühwein auf. Am Ende, im Ackerbürgerhaus angekommen, erwartet uns ein wundervoll gedeckter Tisch mit dem obligatorischen, rustikalen „Nachtwächter-Teller“. Dazu gibt es Tee oder Kaffee.

Die Führung beginnt um 17.30 Uhr am Ackerbürgerhaus in Vörden. Um 16.30 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns wie immer auf dem Parkplatz am Heideweg in Belm.

Eine Anmeldung online, hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

Fotos: Heimatverein Vörden, nordsehen-Kommunikationsagentur Olbg.   –   Text: Udo Sander



Fit im Strassenverkehr !

Sind Sie noch Fit im Straßenverkehr? Informieren sie sich über die neuesten Verkehrsregeln? Die Führerschein Prüfung liegt bei vielen doch schon einige Jahrzehnte zurück und seitdem hat sich vieles geändert.

Wir haben daher mal wieder einen Fahrlehrer eingeladen, der uns über Neuigkeiten im Straßenverkehr  aufklären soll.

Termin:  Donnerstag, 05.03.2020 um 19 Uhr

in der Heimatstube des Heimat-und Wandervereins in der Belmer Mühle, Lindenstr. 68.

Eine Anmeldung online, hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich.

HJBruns




Besichtigung der Airbuswerke in Hamburg

Auf vielfachen Wunsch besuchen wir wieder die Airbus Werke in Hamburg Finkenwerder.

Neben der 320er und 350er Familie werden hier auch Kabinenteile des A 380 gebaut.  Nach der Endmontage in Toulouse und dem Jungfernflug nach Hamburg, bekommt die Maschine hier die Endausstattung. Da die Produktion der 380er Serie ausläuft ist dies die letzte Gelegenheit zur Besichtigung.

Wir besichtigen die Airbus Werke am Samstag, 21.03.2020

Abfahrt ist um 5:00 Uhr am Parkplatz Sportzentrum am Heideweg in Belm.

Von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr erfolgt die Werksführung.

Das Mindestalter ist 14 Jahre (keine Ausnahme), der Rundgang ist für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte nicht geeignet.

Bild – und Tonaufnahmen sind nicht erlaubt, das Handy ist auszuschalten!

Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ist mitzuführen, Kopien werden nicht akzeptiert.

Nach der Werksführung fahren wir ins  „Alte Land“ zum Fährhaus Twielenfleth zum Mittagessen.

Kosten für Busfahrt, Führung und Mittagessen   79,- €

Nach einer Rundfahrt durch das Alte Land werden wir gegen 19 Uhr wieder Belm erreichen.

Eine Anmeldung online, hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

HJBruns




Jahreshauptversammlung 2020

Der BiKult-Vorstand lädt hiermit alle Mitglieder gemäß § 11 der Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) ein.

Beginn: am Freitag, den 3. April 2020 um 19:00 Uhr

 im 

Die vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit und Genehmigung der Tagesordnung
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Kassenbericht 2019
  4. Bericht der Kassenprüfenden
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Beschluss des Haushaltsplanes 2020
  7. Bestimmung des Mitgliedsbeitrages ab 2021
  8. Wahl des  Vorstandes ∗
  9. Wahl eines / einer Kassenprüfenden (für Dr. Josef Schöffel)
  10. Verschiedenes

∗ Der TOP 7 ist von herausragender Bedeutung, weil für drei ausscheidende Vorstandsmitglieder (Uschi Schott, Werner Varwig und Dieter Brockfeld) geeignete Nachfolger gefunden werden müssen.




Als das Eisenerz aus Damme kam

Eine Eisenerzgrube in den Dammer Bergen – gab es die wirklich?

Ja !   Von 1939 bis 1967 betrieb ein Konsortium deutscher Eisen- und Stahlkonzerne die Schachtanlage Porta-Damme. Rund 9,2 Millionen Tonnen Roherz förderten die Bergleute zur Blütezeit aus einem rund 4,5 km langen Schacht zwischen Langenberg und Holte. Mit über 1000 Beschäftigten war das Bergwerk um 1960 der größte Arbeitgeber der Region.

In einer rund 90-minütigen Führung zeigen uns die Gästeführer die Ausstellung und einen Teil des unterirdischen Ganges sowie den Förderturm zu Schacht II.

Termin: Dienstag, 21.04.2020   14:30 Uhr

Kosten:   7,00 € p. P.

Adresse:  Zum Schacht 9, 49401 Damme  (ehemaliges Pförtnerhaus am Parkplatz „Am Schacht“  Firma Paul Schockemöhle Logistics)

Wir fahren mit privaten Pkw´s, und können Fahrgemeinschaften bilden. Treffpunkt am Parkplatz Sportzentrum Heideweg:   13:15 Uhr. Wer direkt nach Damme fahren möchte sollte das bei der Anmeldung schon angeben.

Eine Anmeldung online, hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

HJBruns




Besuch des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück

Der Botanische Garten der Universität Osnabrück ist in einem ehemaligen Steinbruch am Westerberg beheimatet. Seit 1984 ist er unverzichtbar für Forschung und Lehre der Universität.

Im ersten Steinbruch werden weltweite Pflanzengemeinschaften gezeigt, im Regenwaldhaus wird die Pflanzen-und etwas von der Tierwelt des Amazonas Regenwaldes gezeigt.

Im zweiten Steinbruch sieht man vor allem heimische Pflanzen.

Die Grüne Schule bietet Führungen und Aktionsprogramme zum Mitmachen an.

Für BiKult ist am Donnerstag, 07.05.2020 um 14:30 Uhr eine Führung gebucht.

Dauer: ca. 1,5 Std, Kosten:  5,- € p. P.

Da es in der Nähe wenig Parkmöglichkeiten gibt, ist die Bildung von Fahrgemeinschaften sinnvoll.

Dazu treffen wir uns um 13:30 Uhr am Parkplatz Sportzentrum Heideweg.

Wer mit dem Bus fahren möchte, muss am Neumarkt umsteigen in die Linie 21/22 Richtung Atter.

Eine Anmeldung online, nur hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

HJBruns

 

 

 




Bildung, Kultur und Humor in Fürstenau

Die im Juli 1972 aus den Gemeinden Berge und Bippen sowie der Stadt Fürstenau gebildete Samtgemeinde Fürstenau liegt direkt südwestlich der Ankumer Höhe. Das historische Stadtbild wurde über Jahrhunderte geformt. Für Bildung, Kultur und Humor aus ihrer Heimat sorgt heute garantiert Frau Bendine Ziepelding, eine Fürstenauer Paohlbürgerin und Freundin von Mine – der Bischofsmagd – auf einem 2 stündigen Rundgang. Wir wollen hören, was sie uns Interessantes zu erzählen hat. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie ausplaudert, was in den Fürstenauer Ackerbürgerhäusern so alles passiert ist.

Termin: Mittwoch, den 27. Mai 2020, Treffpunkt und Beginn der Führung: 15.00 Uhr vor dem Schlossportal, Schloßplatz 1,

in Fürstenau.

Abfahrt und Bildung von Fahrgemeinschaften vom Parkplatz am Heideweg in Belm ist um 13.45 Uhr

Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 Euro pro Person.

Eine Anmeldung online, unten über diese Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

Wer direkt nach Fürstenau fahren möchte, melde sich bitte, damit wir in Belm nicht vergebens warten. Vielen Dank.

Ein Besuch in einem der guten Fürstenauer Cafés oder Eiscafés kann einen schönen Nachmittag dann beenden.

Foto: Samtgemeinde Fürstenau, Text:Ursula Schott, Udo Sander