Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Felix Nussbaum im Museumsquartier

Mittwoch, 8. Februar 2023 | 14:00 - 17:00

10€

„Wenn ich untergehe – lasst meine Bilder nicht sterben.“

Wie kein anderer Künstler hat der 1904 in Osnabrück geborene und 1944 in Auschwitz ermordete Felix Nussbaum alle Erfahrungen der Jahrzehnte nach dem Ersten Weltkrieg in seinen Bildern festgehalten. Als Jude im nationalsozialistischen Deutschland hat er den Holocaust der Juden in Europa künstlerisch dokumentiert. Er war Protokollant dieser Zeit – und wurde ihr Opfer.

Im einzigen Ausstellungsort der Werke Nussbaums, im Museumsquartier in Osnabrück,wird das künstlerisch wertvolle Erbe Felix Nussbaums der Öffentlichkeit präsentiert.

Bei einer Führung  ( ca. 75-90 min) können wir die Werke besichtigen.

Termin:  Mittwoch, 08. Februar 2023, Beginn der Führung: 14:00 Uhr

Kosten:  10,00 €, Eintritt und Führung

Eine Anmeldung online, nur hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns um 13:00 Uhr am Parkplatz Sportzentrum. Bitte angeben ob man zum Parkplatz kommt oder direkt zum Museum.

Foto:  Felix Nussbaum, Selbstbildnis an der Staffelei, (Ausschnitt) 1943, Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück, Leihgabe der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.                            Fotograf: Christian Grovermann

HJB

 

image_print

Details

Datum:
Mittwoch, 8. Februar 2023
Zeit:
14:00 - 17:00
Eintritt:
10€

Anmeldung

Unlimitiert verfügbar
Eintritt+Führung10,00 
Menü