Wir erkunden den Else-Werre-Radweg von Melle nach Bad Oeynhausen

Unsere diesjährige Halbjahres-Fahrradtour-Idee heißt:

von Melle bis zum „Werre-Weser-Kuss“ in Bad Oeynhausen

 

Die Ampel für verbindliche Anmeldungen ist auf „Grün“ umgesprungen!

 

Vorgesehen sind zwei Treffpunkte. Zum einen auf dem

Parkplatz am Heideweg in Belm um 8.15 Uhr

zur gemeinsamen Abfahrt zum Osnabrücker Hbf um 8.30 Uhr. Die gesamte Gruppe trifft sich dann um

9.00 Uhr auf dem Bahnsteig am Gleis 11 im Osnabrücker Hauptbahnhof.

 Mit dem Zug (WFB), Abfahrt um 9.17 Uhr, geht es dann nach Melle, wo wir in den offiziellen Else-Werre-Radweg (EW-Radweg) Richtung Osten einsteigen.

Mit dem EW-Radweg ist eine äußerst attraktive Route für Radler entwickelt worden. Das Radwanderangebot in Niedersachsen und NRW entlang der Else und Werre ist als die-Ost-West-Verbindung und somit als Lückenschluss bestehender Radwege, der „Hase-Ems-Tour“ und des „Weser-Radweges“ im Jahre 2000 erweitert worden. Abseits von verkehrsreichen Straßen kann hier umweltfreundlich, aktiv und vor allem abwechslungsreich Natur und Kultur entdeckt und erlebt werden.

An der Bifurkation in Melle, dort wo die Else aus der Hase über die Werre der Weser zufließt, ist der offizielle Ausgangspunkt des Radweges. Von unserem „Einstiegspunkt“ auf einer Strecke von ca. 40 km führt diese entlang der Else durch Bünde und Kirchlengern, dann entlang der Werre durch Löhne und Bad Oeynhausen. Endpunkt ist schließlich der „Werre-Weser-Kuss“ in Bad Oeynhausen.

Am Nachmittag geht es dann von Bad Oeynhausen mit der Bahn wieder nach Hause – Ankunft Osnabrück Hbf 18.41 Uhr.

Eine Anmeldung online, nur hier unten auf dieser Seite, ist unbedingt erforderlich. Die zeitgleiche Überweisung ist Bestandteil der Anmeldung.                                                                                                                                                                      

Udo Sander

Anmerkung: bis zum endgültigen Termin wird die Strecke vom Orga-Team noch persönlich abgeradelt um auch evtl. noch offen gebliebene Fragen beantworten zu können.